EPP (Extensible Provisioning Protocol)

RRPproxy™ unterstützt den EPP-Standard 1.0, die RFC 3735, 5730 - 5734 Standards und den RCC 1.1 Namensraum.

Wir sind inder Lage jedes bestehende EPP SDK zu verwenden, um internationale Domainnamen zu registrieren. Das EPP-System übersetzt die Kommandos in Echtzeit in das entsprechende Format, das von den verbundenen Registries verwendet wird. RRPproxy ist einer der führenden EPP-Provider im Reseller-Markt. Key-Systems, der Betreiber von RRPproxy, war zum Beispiel der erste akkreditierte Registrar weltweit, der ein EPP-Interface für die Registrierung unter .PE, der länderspezifischen TLD von Peru, angeboten hat.

Zugriff auf das EPP-System

Um auf unser EPP-System zuzugreifen, nutzen Sie bitte folgende Verbindungsparameter:

# LIVE - system:
Host: epp.rrpproxy.net
Port: 700

# OT/E - system:
Host: epp-ote.rrpproxy.net
Port: 1700

Beispiel

Hier ein Beispiel, wie die Endungen angeordnet sein müssen:

<extension>
<keysys:create -xmlns:keysys="http://www.key-systems.net/epp/keysys-1.0">
<keysys:domain>
<keysys:it-pin>DE1234567912</keysys:it-pin>
</keysys:domain>
</keysys:create>
</extension>