Code-Beispiele für die HOMER-API

Die HOMER™-API ist einfach und selbsterklärend konzipiert. Sie benötigen daher nur wenig Zeit, um HOMER in eine neue oder bereits vorhandene Infrastruktur zu integrieren.

Entwerfen Sie einen neuen Webspace mit PHP-Support und einem Disc-Kontingent von 50MiB

Die zurückgegebenen Daten dieses Befehls enthalten die eindeutige ID des neuen Webspaces und seine IP-Adresse.

command=addwebspace
class=php
quota=50
EOF

[RESPONSE]
code = 200
description = Command completed successfully
property[webspace][0]=webspace_mc29fyz9ek
property[ip][0]=217.188.214.193
property[price][0]=0.8
queuetime=0
runtime=2.82
EOF

Setzen Sie eine Web-Adresse in den Webspace

Nach diesem Befehl kann auf den Webspace über FTP und HTTP zugegriffen werden. Wenn der Host-Name nicht als Login-Name verwendet werden soll, dann kann der optionale Login-Befehl verwendet werden, um einen anderen Login-Namen zu setzen.

command=addwebhost
webspace=webspace_mc29fyz9ek
webhost=www.example.com
dir=/local_directory
ftppasswd=somepasswd
EOF

[RESPONSE]
code = 200
description = Command completed successfully;
version = 2.0.4
property[ip][0]=217.188.214.193
queuetime=0
runtime=0.853
EOF

PHP Beispiel-Code

require_once('libmreg.inc.php');
$command = array(
'command' => 'addwebspace',
'quota' => $megabytes,
'class' => 'php',
'period' => $months,
);
$return = mreg_call($command, $socket);
if ( $return['CODE'] == 200 ) {
# success
...

Perl Beispiel-Code

require('libmreg.pl');
my $command = {
'command' => 'addwebspace',
'quota' => $megabytes,
'class' => 'php',
'period' => $months
};
my $response = mreg_call($command, $socket);
if ( $response ->{'CODE'} == 200 ) {
# success
...