Schützen Sie die Domains Ihrer Kunden

  • Wir bieten die umfangreichste TLD-Liste mit Registry Lock in der gesamten Branche
  • Verhindern Sie den Verlust wertvoller Domainnamen
  • Ermöglichen Sie Ihren Kunden ihre Domains bestmöglich zu schützen

Unterstützen Sie Ihre Kunden bei der Sicherung wertvoller Domainnamen auf Registry-Ebene

Ein Registry Lock ist eine Sicherheitsmaßnahme auf höchster Ebene, die Domains vor nicht genehmigten Änderungen, internen Fehlern oder Missbrauch schützt.

Die Aktivierung eines Registry Locks verhindert jeden Versuch der Domainkonfiguration ohne das vorherige Durchlaufen eines Multi-Faktor-Authentifizierungsprozesses. Nur RRPproxy Mitarbeiter, die auf Ihre Anweisung hin handeln und von der jeweiligen Registrierungsstelle autorisiert sind, dürfen Domains mit einer aktiven Registry-Sperre aktualisieren. Registry Lock ist ein Premium Service, den wir zu einem fairen Preis anbieten und Ihnen damit ermöglichen, auf dem Markt äußerst wettbewerbsfähig zu sein!

Steigern Sie Ihre Gewinne mit dem Registry Lock Schutzmechanismus

Für die wertvollen Domainnamen Ihrer Kunden ist ein Registry Lock ein absolutes Muss. Durch die Registry-Sperre ist der Schutz der Domains vor Missbrauch und versehentlichen Änderungen stets gewährleistet. Gleichzeitig bieten sich Ihnen gute Umsatzmöglichkeiten, denn ein Registry Lock ist ein qualitativ hochwertiges Produkt, das sehr gute Umsatzmöglichkeiten bietet

Ein Registry Lock kann für einen kurzen Zeitraum oder für die gesamte Dauer der Registrierung eines Domainnamens beantragt werden. Eine aktive Registry-Sperre garantiert außerdem automatische Verlängerungen und bannt die Gefahr, dass ein Domainname aufgrund einer verpassten Verlängerung verloren geht.

Bei RRPproxy bieten wir Ihnen wettbewerbsfähige Preise, die es Ihnen ermöglichen, sich von der Konkurrenz abzuheben.

 

Schützen Sie Ihre Kunden vor finanziellem Verlust, Rufschädigung und Domain-Hijacking

Obwohl es sinnvoll wäre, für alle Domains einen Registry Lock einzurichten, ist eine Registry-Sperre besonders wichtig für Kunden, die ihre Domains folgendermaßen nutzen:

  • E-Commerce-Webseiten, einschließlich Webseiten für kleine Unternehmen und große multinationale Webseiten
  • Webseiten von Regierungen, Unternehmen, Bildungseinrichtungen oder Organisationen
  • Webseiten von Banken oder anderen Finanzinstitutionen

Benötigen Sie Hilfe bei der Einschätzung Ihrer Kunden und wie diese von einem Registry Lock profitieren können? Wir helfen Ihnen gerne!

 

Warum Sie Domainnamen mit einem Registry Lock schützen sollten

  • Digitale Vermögenswerte
    Domainnamen sind äußerst wertvolle digitale Vermögenswerte eines Unternehmens. Ein Verlust kann sich unmittelbar und weltweit auf die Einnahmen und den Ruf des Domaininhabers auswirken.
  • Hohe Einnahmen
    Ein Domainname kann zwar einen minimalen Geldwert haben, aber eine enorme Einnahmequelle darstellen. Denken Sie nur an bekannte E-Commerce-Portale.
  • Einhaltung der Datenschutzgesetze
    Der Verlust der Kontrolle über einen Domainnamen kann zu einem Verstoß gegen Datenschutzgesetze wie die DSGVO führen, die streng überwacht werden. Dies kann schwere Strafen nach sich ziehen.

Erhalten Sie Zugriff auf die umfangreichste TLD-Liste auf dem Markt mit über 50 TLDs

RRPproxy unterstützt eine Vielzahl von TLDs von fünf Registries.

Afilias

.INFO
.PRO
.MOBI
.BLUE
.RED
.BLACK
.PINK
.GREEN
.BET
.PET
.POKER
.PROMO
.KIM
.LGBT
.ORGANIC
.BIO
.SKI
.ARCHI
.SHIKSHA
.LOTTO
.VOTE
.VOTO
xn--6frz82g (Chinese Mobi)
.AC
.IO
.SH
.LLC
.GLOBAL

CentralNic

.ART
.BAR
.COLLEGE
.DESIGN
.FM
.INK
.LOVE
.PROTECTION
.RENT
.REST
.SECURITY
.STORAGE
.THEATRE
.TICKETS
.WIKI
.XYZ

Verisign

.COM
.NET
.CC
.TV
.NAME

AU

.AU
.COM.AU
.NET.AU
.ORG.AU

ME

.ME

Registry Lock FAQ

Was versteht man unter Domain-Hijacking?

Beim Domain-Hijacking (manchmal auch Domaindiebstahl genannt) wird die Registrierung eines Domainnamens ohne die Erlaubnis des ursprünglichen Registranten geändert. Dies beinhaltet mitunter den illegalen Zugriff auf und die Änderung von Domain-Details, wie zum Beispiel Inhaberdaten oder Nameserver, auf Domain-Hosting- und Registrar-Plattformen sowie die Umleitung des Domainnamens auf eine andere Webseite. Sollte vollständiger Zugriff auf Domaindetails möglich sein kann mittels des Authorisation Code die Domain transferiert werden, was letztendlich den vollständigen Verlust der Kontrolle bedeutet. Gestohlene Domainnamen werden für Phishing, das Abzweigen von Einnahmen, Erpressung und andere kriminelle Aktivitäten verwendet.

Was ist ein Registry Lock?

Ein Registry Lock ist ein Sicherheitsmechanismus, der versehentliche oder böswillige Änderungen an einem Domainnamen-Eintrag wie z.B. Ändern des Inhabers/Registranten (Domain-Hijacking), das Ändern der Nameserver oder sogar einen Transfer der Domain verhindern soll. Die Sperrung der Domain wird vom Betreiber der Top-Level-Domain vorgenommen und verhindert jegliche Änderungen am Domainnamen, wenn keine geeigneten Authentifizierungsdaten vorgelegt werden.

Warum ist ein Registry Lock sinnvoll?

Da ein Registry Lock von der Registry vorgenommen wird, verhindert die Sperre illegale oder versehentliche Änderungen an einem Domainnamen auf Hosting- oder Registrar-Ebene. Dies liegt daran, dass die Registry die Umsetzung von Änderungsanträgen verweigert, wenn nicht ein zweiter Satz von Authentifizierungsdaten bereitgestellt wird, der bestätigt, dass ein Änderungsantrag von einer legitimen und authentifizierten Quelle stammt. Dieses hohe Maß an Sicherheit ist für den Schutz Ihrer Domains und der Domains Ihrer Kunden sehr wichtig.

Kann ich jede Domain durch einen Registry Lock sperren?

Nein. Nicht alle Registry-Betreiber bieten eine Registry-Sperrfunktion an, und nicht alle Registrare unterstützen alle verfügbaren Registry-Sperren. Es ist wichtig zu verstehen, welche Domains auf Registry-Ebene gesperrt werden können und welche zusätzlichen Schutzmaßnahmen von Ihrem Registrar für Domains, die nicht bei der Registry gesperrt werden können, zur Verfügung stehen.

Welche Domains sollten geschützt werden?

Wir empfehlen, strategisch wichtige Domainnamen nach Möglichkeit zu sperren. Ein strategischer Domainname verweist normalerweise auf die Webseite der Hauptmarke, eine Webseite, die Kundendaten enthält oder auf eine E-Commerce-Webseite, z.B. einen Webshop. Der Verlust eines strategischen Domainnamens hat mindestens eine der folgenden Auswirkungen: 1) Vertrauensverlust in die Marke oder Rufschädigung, 2) Verletzung von Datenschutzgesetzen, 3) Einnahmeverlust oder 4) eine erfolgreiche Phishing-Attacke, die auf Mitarbeiter oder Kunden abzielt.

Wie funktioniert ein Registry Lock?

Ein Registry Lock verwendet eine Multi-Faktor-Authentifizierung, um eine zusätzliche Verifizierungsebene zu bieten, bevor Änderungen an einem Domainnamen bei der Registry autorisiert werden. Während das übergeordnete Prinzip für jede Top-Level-Domain dasselbe ist, hat jeder Registry-Betreiber seine eigenen Registry Lock Mechanismen und es werden verschiedene Methoden der Authentifizierung verwendet.

Bei RRPproxy stellen wir sicher, dass Ihre Domains direkt gesperrt werden, um den spezifischen Anforderungen der einzelnen Registrierungsstellen gerecht zu werden.

Welche Funktionen können gesperrt werden?

Typischerweise können unterschiedliche Funktionen gesperrt werden. Ein Registry Lock verhindert insbesondere:

  • Änderungen an der Domain (Inhaber, Nameserver)
  • Domain Transfer
  • Domain Löschung

Muss ein Registry Lock für die gesamte Dauer der Registrierung eines Domainnamens aktiviert werden?

Nein, ein Registry Lock ist unabhängig von der Registrierungsdauer oder dem Ablauf eines Domainnamens ― die Sperre kann für einen kurzen Zeitraum oder für die gesamte Dauer der Registrierung des Domainnamens angewendet werden. Ein Registry Lock gewährleistet auch die automatische Domainverlängerung und verhindert eine versehentliche, ungewollte Löschung ― ein großer zusätzlicher Vorteil!

Wie viel kostet ein Registry Lock?

Jede Registry hat ihre eigene Gebührenstruktur und ihre eigenen Bezahlmechanismen. Einige erheben jährliche, andere monatliche Gebühren. Aufgrund des beträchtlichen Verwaltungsaufwands erheben die meisten Registries Gebühren für das Einrichten, Ändern und/oder Entfernen eines Registry Locks.

Normalerweise kostet ein Registry Lock zwischen 100 und 500 USD pro Jahr. Obwohl dies im Vergleich zu den Kosten für die Registrierung eines Domainnamens teuer erscheinen mag, sind die Kosten im Vergleich zu den Einnahmeverlusten, der drohenden Rufschädigung und den Kosten für die Wiedererlangung eines Domainnamens im Falle eines Verlusts nahezu vernachlässigbar. Bei Fragen zu unseren Preisen wenden Sie sich bitte an Ihren Key Account Manager oder unser Sales Team unter dem unten stehenden Link.

Sie suchen nach weiteren Schutzmöglichkeiten für Ihre Kunden? Erfahren Sie mehr über unseren Domain-PinLock-Service

Der PinLock Service-Schutzmechanismus basiert auf einem PIN-Token-Verfahren über Short Message Service (SMS) und kann zu jedem Domainnamen hinzugefügt werden.

Durch den Domain PinLock-Service aktivieren Sie einen 2-Wege-Schutzmechanismus gegen unerwünschte Domain-Modifikationen. Dies ist besonders sinnvoll, um wertvolle Domainnamen im Portfolio vor mutwilligen oder versehentlichen Änderungen zu schützen.

Die folgenden Aktionen sind bei aktiviertem Service nur noch mit einem gültigen One-Time-Token innerhalb von 30 Minuten durchführbar. Diesen Code erhalten Sie per SMS an eine zuvor festgelegte Telefonnummer:

    • DeleteDomain
    • SetDomainRenewalMode
    • SetDomainTransferMode
    • ModifyDomain
    • TransferDomain (only user transfers)
    • ParkDomain
    • PushDomain
    • TradeDomain
    • AddNameserver
    • ModifyNameserver
    • DeleteNameserver